Sieg gegen Metzingen im kleinen Finale!

Am Wochenende erfolgte die Teilnahme am Turnier in Owen . Das Teilnehmerfeld war mit 17 Mannschaften darunter Nellingen I BWOL, Metzingen, Wolfschlugen Württembergliga sehr gut besetzt.

Im ersten Spiel der Vorrunde konnte Nellingen II ohne Probleme besiegt werden.

 

Im zweiten Spiel waren die Mädels anfangs nur körperlich anwesend. Nichts wollte klappen und man lag gegen Lenningen bereits 5 : 0 zurück als man endlich mit dem Handball spielen begann. Letztlich haben die Starinnen auch diese Begegnung  sowie das letzte Gruppenspiel gegen den Nachwuchs von HABO Bottwar für sich entschieden.

 

Im Viertelfinale konnte man die Mannschaft aus Weingarten, die insbesondere in der zweiten Spielhälfte kaum noch Gegenwehr zeigte, besiegen.

 

Im Halbfinale traf man dann auf den TV Nellingen I welche sich für die kommende Hallenrunde für die höchste Spielklasse der BWOL qualifiziert hatte.
Dieses Spiel hatte sich Nellingen sicher anders vorgestellt.
Die Starenmädels hielten voll dagegen. Die Abwehr stand hervorragend. Nach 8 Minuten stand es 3 : 1  für Nellingen.
Da beim Seitenwechsel die Zeit weiterläuft war es vom Nellinger Trainer höchst unsportlich dass er seine Mannschaft nicht zum Wechsel der Seiten aufforderte sondern zur Mannschaftsbesprechung an die Seitenlinie holte. Auf die Beschwerde der Heininger musste man sich spöttische Kommentare, man soll sich nicht so anstellen, anhören.
Auch die Schiedsrichter griffen schließlich nur auf Drängen ein.
Die Starenmädels gaben  die richtige Antwort auf dem Platz und glichen zum 3 : 3 aus. Die Begegnung war längst auf Augenhöhe und mit ein bißchen mehr Glück im Abschluss wäre sogar die Führung drin gewesen.
Die Nerven der Nellinger Spielerinnen lagen blank und unsere Mädels mussten sich unschöne Beleidigungen gefallen lassen . Leider waren auch die sehr jungen Schiedsrichter völlig überfordert.
Am Ende können wir mit dieser knappen Niederlage sehr gut leben und haben ein kleines Ausrufezeichen setzen können.
Im kleinen Finale traf man auf den Bundesliga Nachwuchs von Metzingen.
Diese Mannschaft war nur knapp an der Qualifikation zur höchsten Spielklasse gescheitert und ist der erste Gegner in der kommenden Hallenrunde.
Das Spiel in dem beide Mannschaften die letzten Kräfte mobilisieren mussten entwickelte sich zum offen Schlagabtausch welches die Starenmädels knapp aber verdient für sich entscheiden konnten.
TSV-Nellingen II  9 : 3
TSV-Lenningen   9 : 6
TSV-HABO Bottwar  9 : 5
Viertelfinale
TSV -Weingarten  10 : 4
Halbfinale
TSV-Nellingen I  4 : 6
Spiel um Platz drei
TSV -Metzingen  9 : 7
Mädels die TrainerIn sind stolz auf Euch. Wir sind auf dem richtigen Weg. Ihr könnt daran erkennen, dass sich der Trainingseinsatz bemerkbar macht. Und wir wissen wir haben noch Luft nach oben.
Ihr dürft Euch feiern. Klasse gemacht.


Hauptsponsoren:



Leave a Reply