Samstag 18:00h,   Frauen 1  –  HSG Strohgäu

Von Hansjörg Ksis:

Kaum sind in Heiningen die Feierlichkeiten zur Staffelmeisterschaft
der WL-Süd vergangen, steht schon das nächste Highlight für die

TSV-Frauen an.

Am kommenden Samstag (18 Uhr) findet das erste
von zwei Spielen um die württembergische Handballmeisterschaft
statt. Dann gastiert der Staffelsieger der WL-Nord, die HSG Strohgäu,
in der Heininger Voralbhalle. Für den TSV Heiningen ist die Spielgemeinschaft
der Vereine TSV Schwieberdingen und GSV Hemmingen ein völlig
unbeschriebenes Blatt. Wer aber die akribische Vorbereitung
des TSV-Trainergespanns Weidenhiller/Römer kennt, kann davon
ausgehen, dass die TSV-Frauen bestens vorbereitet in dieses erste
Spiel gehen. Trainer Jens Weidenhiller: „Wir brauchen nicht lange
herumreden, wir wollen diesen Titel. Die Mannschaft ist topfit,
bestens eingestellt und möchte den maximalen Erfolg in dieser zu

Ende gehenden Saison.“

Das Rückspiel findet dann am Sonntag,
den 21.05. um 13 Uhr in der Felsenberghalle in Schwieberdingen
statt.




Leave a Reply